Rechtsschutzversicherung

Die Rechtsschutzversicherung

Die Erfahrung zeigt: Prozesse sind nicht immer vermeidbar und die damit verbundenen Kosten unübersehbar. Doch so mancher verzichtet auf sein gutes Recht, weil er das hohe Kostenrisiko einer gerichtlichen Auseinandersetzung fürchtet. Kein Wunder: Ein Rechtsstreit, bei dem es nur um gut 2.500 Euro geht, kostet über zwei Instanzen immerhin schon mehr als 5.000 Euro.
Besonders teuer wird es immer dann, wenn der Schadenersatz für schwere Personenschäden, etwa die Vollinvalidität eines Menschen, erstritten werden muss. Überschreitet der Streitwert die Millionenmarke, sind Prozesskostenrisiken zwischen 15.000 und mehr als 25.000 Euro keine Seltenheit. Wer nicht nur Recht haben, sondern sein Recht auch bekommen will, sollte eine Rechtsschutzversicherung abschließen. Sie kann im Fall des Falles eine wertvolle Hilfe sein und bietet dem Versicherten die Gewissheit, sich sein Recht ohne finanzielle Risiken erstreiten zu können.

vergleichen Sie hier

>>>>>Rechtsschutzversicherungen Vergleich

Weitere Informationen zur Hausratversicherung finden Sie gleich hier

>>>>>Rechtsschutzversicherungen

 

02 September 2007 Versicherungen im Vergleich - Informationen zu Versicherungen - Vergleich von Hausrat Haftpflicht Rechtsschutz und vieles mehr.....

Welche Vorteile eine Rechtsschutzversicherung bietet

Der Versicherer zahlt die Kosten und Kostenvorschüsse, die zur Wahrnehmung der rechtlichen Interessen notwendig sind. Das sind die Kosten des Anwaltes nach der gesetzlichen Gebührenordnung, die Gerichtskosten einschließlich der Zeugengelder und Sachverständigengebühren sowie die Vollstreckungskosten, außerdem die Kosten des Prozessgegners, soweit der Versicherte diese Kosten zu tragen hat.
Der Versicherer kommt auch für Strafkautionen sowie Aufwendungen im Zusammenhang mit Gutachten auf. Nach den neuesten Versicherungsbedingungen (ARB 2000) gilt der Schutz weltweit. In der Regel bei Auslandsaufenthalten bis zu sechs Wochen aus nicht beruflichen Gründen. Ältere Verträge beschränken den Geltungsbereich auf Europa und die Mittelmeerländer. Diese Verträge lassen sich problemlos auf die neuen Bedingungen umstellen. Sinnvoll ist diese Umstellung auch, weil die neuen Verträge wieder den sogenannten Stichentscheid enthalten. Dabei entscheidet der vom Kunden ausgewählte Anwalt, ob die Versicherung das Kostenrisiko übernehmen muss oder nicht.

Für die verschiedenen Lebensbereiche hält die Rechtsschutzversicherung diese Leistungsbausteine bereit:

Schadenersatz-Rechtsschutz
Wenn der Versicherte Ansprüche auf Schadenersatz gegen einen Schädiger durchsetzen will.

Arbeits-Rechtsschutz
Wenn es zu Auseinandersetzungen aus einem Arbeitsverhältnis kommt.

Wohnungs- und Grundstücks-Rechtsschutz
Etwa bei Mieterhöhungen und Kündigungen oder bei Belästigungen, die von einem Nachbargrundstück ausgehen.

Vertrags und Sachenrechts-Rechtsschutz
Wenn im Privatbereich Ansprüche aus Verträgen des täglichen Lebens geltend gemacht oder abgewehrt werden müssen. Beispiel: Kaufvertrag, Reparaturauftrag, Versicherungsvertrag.

Steuer-Rechtsschutz
Wenn wegen Steuern oder anderer Abgaben ein Prozess notwendig wird.

Sozialgerichts-Rechtsschutz
Für Prozesse vor dem Sozialgericht, weil beispielsweise die gesetzliche Krankenversicherung nicht angemessen leistet.

Verkehrs-Verwaltungs-Rechtsschutz
Wenn es beispielsweise Ärger um den Führerschein gibt.

Disziplinar- und Standes-Rechtsschutz
Wenn der Versicherte zum Beispiel Beamter ist und ihm ein Dienstvergehen vorgeworfen wird.

Straf- sowie Ordnungswidrigkeiten-Rechtsschutz
Wenn man sich in einem Strafverfahren wegen fahrlässiger Verletzung von Strafvorschriften oder in einem Bußgeldverfahren verteidigen muss.

Beratungs-Rechtsschutz
Wenn der Versicherte sich beispielsweise in Fragen des Familien- und Erbrechtes beraten lässt.


 
Rechtsschutz
Rechtsschutzversicherung
 
Hausratversicherung
Gebäudeversicherung
 
Haftpflichtversicherung
Privathaftpflicht
Haus und Grundbesitzer
Bauherrenhaftpflicht
 
Autoversicherung
 
Tierhalterhaftpflicht
Hundehaftpflicht
Pferdehaftpflicht
 
Unfallversicherung
 
Krankenversicherung
private Krankenversicherung
Krankenkassen
Krankenzusatzversicherung
 
Altersvorsorge
Sterbegeldversicherung
Lebensversicherung
Rentenversicherung
Risikolebensversicherung
Berufsunfähigkeitsversicherung
 
 
Kontakt

AGB

Unser Linktip zum Versicherungsvergleich:

Nutzen Sie die Online Tarifrechner von Makler24 zum Versicherungsvergleich. Ihre Versicherung können Sie online vergleichen und auf Wunsch Ihren Versicherungsschutz beantragen. Achten Sie auf Internet Sondertarif im Vergleich von großen deutschen Versicherungsgesellschaften. Der Versicherungsvergleich ist kostenlos und unverbindlich und natürlich anonym.